You are here

Kostenvoranschlag

Wie funktioniert das?

Um Ihnen einen qualitativ hochwertigen Service bieten zu können, benötigen wir INFORMATION.
 Denn nur wenn wir uns einen Eindruck von Ihrem Objekt machen dürfen, können wir Ihnen ein auf Sie individuell zugeschnittenes und stimmiges Angebot erstellen.

Bitte lassen Sie sich am Telefon keine Komplettpreise verkaufen.

So eine Ferndiagnose ist nicht nur unseriös, sie ist auch im Rahmen einer Haushaltsauflösung unmöglich.

 Wir bieten Ihnen einen Termin zur Begutachtung vor Ort, nehmen uns Zeit, um Sie zu Beraten und Ihnen zu erklären wie, alles von Statten geht. Durch Kompetenz und jahrelanger Erfahrung sind wir in der Lage, Sie darüber aufzuklären, was Ihre Gegenstände wert sind und können so eine faire Inzahlungnahme verwertbarer Gegenstände gewährleisten.

Wir lassen Ihnen unverzüglich einen Kostenvoranschlag zukommen. Aus diesem können Sie entnehmen, was für die jeweiligen Dienstleistungen berechnet werden muss.
 Selbstverständlich ist dieser Service kostenlos.
 Auch die Inzahlungnahme verwertbarer Gegenstände wird im Angebot schriftlich festgehalten.

Inzahlungnahme verwertbarer Gegenstände

Gegenstände, die wir in Zahlung nehmen, werden im Kostenvoranschlag einzeln aufgelistet.

 Zum Beispiel: Wird eine Waschmaschine zum Preis X in Zahlung genommen, so mindert dieser Betrag die Kosten, die Ihnen entstehen, um das Objekt zu räumen. 

Da man oft nicht wissen kann, ob dieser oder jener Gegenstand noch in andere Hände geht, wird die Summe der in Zahlung genommenen und am Tag der Räumung fehlenden Gegenstände, einfach zu den Räumungskosten addiert.